Dachser Food Logistics mit Neuaufstellung in Belgien

Dachser Food Logistics ist seit Anfang April mit einer eigenen Landesorganisation in Belgien vertreten. Von Tournai aus, einer Gemeinde nahe der französischen Grenze, wird zukünftig gezielt die belgische Lebensmittelindustrie angesprochen. Im Fokus stehen effiziente und zuverlässige Exportlösungen. Angebotsschwerpunkt des neuen Standorts sind Transportlösungen Richtung Deutschland und dem restlichen Mitteleuropa sowie Italien, teilte das Unternehmen mit.

dti veranstaltet Online-Workshop zum Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

Das Deutsche Tiefkühlinstitut veranstaltet am 27. April  in Kooperation mit AFC Risk & Crisis Consult und Zenk Rechtsanwälte den Online-Workshop „Soziale und ökologische Compliance in der Tiefkühl-Lieferkette -Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz gezielt umsetzen“. Der Verband verspricht eine praxisnahe Veranstaltung, in der die offenen Fragen mit rund um das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG) mit den Teilnehmern und Experten an konkreten…

Details

Trans-o-flex Thermomed bestellt 174 Zustellfahrzeuge mit elektrischer Kühlung

Trans-o-flex Thermomed hat 174 Zustellfahrzeuge mit einer elektrischen Kühlung von Mitsubishi bestellt. 74 Fahrzeuge von VW und 100 Mercedes werden mit der Temperierung ausgestattet, die nach Angaben des Unternehmens zwar in der Anschaffung teurer ist als herkömmliche Kühlaggregate, aber im Betrieb leiser und sauberer und bei den Gesamtkosten niedriger liegt. Der Grund dafür sei die…

Details

VDKL und dti fordern Vorrang für die Tiefkühl- und Frischewirtschaft im Notfallplan Gas

Der Verband Deutscher Kühlhäuser & Kühllogistikunternehmen (VDKL) und das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) haben zur am 30. März vom Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz ausgerufenen ersten Stufe des Notfallplans Gas Stellung bezogen. „Wir unterstützen die Frühwarnstufe zur Sicherung der Erdgasversorgung in Deutschland für den Fall eines russischen Gas-Embargos auszurufen. Die Bundesregierung fordern wir zugleich auf, die…

Details

Tieftemperaturkühlung aus der Kiste

Der hohe GWP-Wert von Kältemitteln bedroht das Klima: Eine Anlage zur Lagerung von Impfstoffen und Medikamenten nutzt eine spezielle Kaltlufttechnik für Temperaturen bis -110 °C. Eine Studie bestätigt bis zu 30 Prozent höhere Energieeffizienz bei Lagerraumtemperaturen von -80 °C und tiefer im Vergleich zu Kompressionskältemaschinen mit konventionellen Kältemitteln. Die Lagerung von Impfstoffen oder Substanzen, die etwa bei…

Details

Tiefkühllogistik in Bestform

Kompromisslose Termintreue und eine durchgängig geschlossene Kühlkette auf allen Förder- und Transportstrecken sind entscheidende Kriterien für Erfolg in der Tiefkühllogistik. Dabei wächst der Anteil (teil-)automatisierter Intralogistiklösungen stetig. Das veranschaulicht auch das Beispiel der Hochreiter Fleischwaren GmbH, die im österreichischen Bad Reichenthal seit 2015 ein automatisches Tiefkühl-Hochregallager betreibt. Dabei setzt das Unternehmen auf energieeffiziente Kompaktlagerung und…

Details

Drahtlos digitalisieren

Der Trailertelematik-Anbieter T Comm BV hilft, Temperaturdaten für die Kühlkette zu digitalisieren. Nun expandiert das niederländische Unternehmen in Deutschland. Im Einsatz ist die Lösung von T Comm zum Beispiel bei Gilbert de Clercq.   Mit der Gründung der Tochtergesellschaft T Comm Telematics GmbH will sich der niederländische Anbieter T Comm offiziell auf dem deutschen Markt…

Details

Aktiv gegen verkohlte TK-Backwaren

Der spanische Marktführer für Tiefkühlbackwaren setzt auf eine aktive Brandvermeidung als Schutzlösung für sein neues, an die ebenfalls neue Produktionsanlage angegliedertes Tiefkühlhochregallager.   Backwarenspezialist Europastry hat am spanischen Produktionsstandort Sarral in der Provinz Tarragona in eine innovative Produktionsanlage sowie ein Tiefkühlhochregallager investiert. Bis zu 15 000 Gebäckstücke werden dort stündlich produziert und anschließend in das vollautomatisierte…

Details

Aus dem Staub gemacht

Die Frigosuisse AG reduziert mit Luftreinigern von Zehnder Clean Air Solutions die Staubkonzentration um bis 78 Prozent und schafft dadurch eine saubere Arbeitsumgebung. Das erhöht nicht nur die Mitarbeiterzufriedenheit, sondern minimiert auch den Reinigungsaufwand deutlich – alleine in der Sortieranlage um über 50 Prozent.   Die Schweizer Firma Frigosuisse AG mit über 80 Jahren Erfahrung…

Details

Strategischer Standort für den multimodalen Transport

Westfalia automatisiert mit dem Cool Port 2 von Kloosterboer ein Tiefkühl-Hochregallager in Rotterdam mit 60.000 Regalstellplätzen. Die Inbetriebnahme des TK-Kolosses am Hafen ist für Mai geplant. Mit gut 4 700 000 Kubikmetern Kühl- und Tiefkühlkapazität ist Kloosterboer ein führender Logistik-Dienstleister für temperaturgesteuerte Nahrungsmittel in Westeuropa. Der Spezialist für Lagerung, Befrachtung, Logistik, Zollabfertigung und logistische IT-Lösungen mit gut…

Details