Erweiterung wie geplant

In nur sechs Monaten wurde das Produktionswerk Aalter des Molkereiunternehmens Friesland Campina auf den neuesten Stand der Logistik gebracht. Das bestehende Hochregallager wurde erweitert, an die Fördertechnik gekoppelt und in die IT eingebunden.   Bei laufendem Betrieb hat SSI Schäfer die Intralogistik des internationalen Molkereiunternehmens Friesland Campina erfolgreich erweitert und modernisiert. Das Resultat sind optimierte…

Bereit für mehr Käse-Kapazität

In einem anspruchsvollen Retrofit-Projekt hat Aberle bei laufendem Betrieb das Käselager Feldkirchen der Produktionsgenossenschaft Berglandmilch mit neuer Palettenfördertechnik und Steuerungstechnik auf den aktuellen Stand der Technik gebracht und den Standort auf weiteres Wachstum und künftige Marktanforderungen ausgerichtet.   Moderne Steuerungstechnik führt jetzt den operativen Betrieb der Gesamtanlage. Mit elf Werken in Österreich und der Verarbeitung…

Alles parat für die Produktion

Die Hügli Holding, ein internationales Schweizer Lebensmittel-Unternehmen mit 1350 Mitarbeitern, hat mit dem Intralogistik-Spezialisten Klinkhammer am Standort Radolfzell ein automatisches Klein- und Hochregallager in Silobauweise sowie ein Kühllager gebaut und in Betrieb genommen. Der Fokus liegt dabei auf den prozessoptimierten, fördertechnischen Anbindungen der verschiedenen Lager mit der Mischerei und der Kommissionierung. Für Hügl entstand in…

Pharmalogistik auf hohem Niveau

Stöcklin hat über den Dächern von Basel eine außergewöhnliche Systemlösung realisiert. Das bestehende Logistikzentrum auf dem Areal des Pharma-Unternehmens Roche wurde um ein 15 Meter hohes, in zwei Klimazonen eingeteiltes Hochregallager aufgestockt und fördertechnisch angebunden.   Um den begrenzt zur Verfügung stehenden Raum bestmöglich zu nutzen, ist die Anlage als Kanallager ausgebildet. Vis-à-vis des neuen…

Finnische Vollautomatisierung

Ein besonderes Logistikzentrum des Unternehmens SOK bei Helsinki bringt als eines der ersten Food-Retail-Logistikzentren weltweit auch Obst und Gemüse vollautomatisch auf den Weg. Dabei setzt SOK auf Mehrwegbehälter von Ifco. In dem vollautomatisierten System können diese ihre Stärken voll ausspielen.   Frische Früchte und Gemüse vom Erzeuger zum Verkäufer zu bringen, ist ein Wettlauf gegen…

Effiziente Einzelprodukt- kommissionierung

SSI Schäfer soll ein hochmodernes Kommissioniersystem an den polnischen Pharmagroßhändler Slawex liefern. Langfristiger Erfolg in der Pharmaindustrie verlangt höchste Transparenz und lückenlose Dokumentation. Dies zu gewährleisten, hat die Slawex Sp. z o.o. Lublin, führender Pharmagroßhändler im polnischen Markt, SSI Schäfer mit der Erweiterung und Modernisierung des Distributionszentrums in Klaudyn beauftragt. Vollautomatisierte Kommissionierprozesse kombiniert mit Schäfer…

Natürlich sprachgeführt

Der Naturkost-Großhändler Weiling setzt auf Pick by Voice und kommissioniert seine Bioprodukte mit Lydia Voice. Dabei löst die Lösung von Topsystem eine ältere sprachgeführte Kommissionierung ab. Zu Spitzenzeiten führen die Mitarbeiter bei Weiling 410 000 Picks in der Woche aus.   Bio boomt. Auf deutschen Tischen landet immer häufiger Fleisch aus artgerechter Tierhaltung, unbehandeltes Gemüse und…

Auf Rollen durch Eiseskälte

Der Räder- und Rollenspezialist Blickle hat kältebeständige Sonder-Rollen an ein skandinavisches Biotech-Unternehmen geliefert. Sie erweisen sich auch bei extremen Minusgraden von bis zu -60 °C zuverlässig. Die Lenkrollen verfügen über rostfreie Kugellager und sind mit einem besonderen Kältefett geschmiert. Temperaturen unterhalb des Gefrierpunkts sind für Mensch und Technik immer eine besondere Herausforderung – da ist…

Schritt für Schritt mehr Frische

Witron erweitert die Lagerkapazitäten für die Privatmolkerei Bechtel. In zwei Schritten wird ein neues Vorzonengebäude mit Transportbrücken an Logistik und Produktion angebunden und ein fünfgassiges automatisches Hochregallager installiert.     Die Privatmolkerei Bechtel hat den Parksteiner Generalunternehmer Witron Logistik + Informatik GmbH mit der Realisierung eines neuen Frischelagers inklusive Anbindung an die am Standort Schwarzenfeld…

Ohne Stau

Ohne Stau auf der Tiefkühlstrecke Interroll hat seine modulare Förderer-Plattform MCP mit der dezentral gesteuerten Rollerdrive-Antriebstechnik nun auch für Einsatzumgebungen von bis zu -30 °C ausgelegt. Damit sollen die Vorteile eines effizienten, staudrucklosen Materialflusses nun auch in der Tiefkühllogistik verfügbar werden. Seit ihrer Markteinführung im Jahr 2014 setzen Systemintegratoren und Anlagenbauer die Modular Conveyer Platform…