Automatik für Tex-Mex

Poco Loco spart durch ein vollautomatisches Hochregallager von Dematic eine Tonne CO2 pro Tag. Es dient sowohl der Lagerung der Zutaten für die Herstellung der Snacks als auch der fertigen Produkte. Zum Beispiel die Tiefkühlgerichte des Tex-Mex-Herstellers werden in der Produktionshalle zwischengelagert und anschließend für den Transport in die LKW verladen.     Eine 100…

Feinkost in Lagen

Kompakte Hochleistungs-Anlagen zum exakten Lagenpalettieren von Lebensmitteln bietet die Trapo AG. Sie verfügt über eine eigene Edelstahlfertigung für Hygieneanforderungen der Lebensmittelindustrie.   Als Gesamtanlagenspezialist für automatisierte, intralogistische Fertigung bietet die Trapo AG kompakte Palettierlinien zum schnellen, exakten und produktschonenden Lagenpalettieren von Lebensmitteln. Stabile Transporteinheiten können im Lager mehrfach umgesetzt werden und erreichen sicher ihr Ziel…

Frischer Wind aus Äthiopien

Unitechnik hat das mit einem Volumen von 600 000 Tonnen Frisch- und Trockenwaren jährlich größte Cargoterminal Afrikas realisiert. Es bietet dank seiner Kühltechnologie, Sicherheitsstandards und Logistikprozesse hocheffiziente Frischelogistik für Kaffee, Frischfleisch und Schnittblumen.   Besonders temperatursensible Waren wie Schnittblumen müssen schnellstmöglich verladen werden. Schnittblumen, Frischfleisch, Kaffee und Gemüse: Äthiopien exportiert zahlreiche Güter, für die eine ununterbrochene…

Unsichtbare Tore aus Luft

Mit Mehrfachanlagen für die Logistik können nach Angaben der LWT GmbH Luftwandtechnik über 30 Prozent der Investitions- und 60 Prozent der Energiekosten eingespart werden. Eine Anwendung in der Kälte findet sich bereicht beim regionalen Großhändler für Großverbraucher Wehner Groma. Bei Wehner Gronau arbeitet eine Luftwandanlage, die sieben Tore abschottet. Vor kurzem hat das Zalando Lager…

Erweiterung wie geplant

In nur sechs Monaten wurde das Produktionswerk Aalter des Molkereiunternehmens Friesland Campina auf den neuesten Stand der Logistik gebracht. Das bestehende Hochregallager wurde erweitert, an die Fördertechnik gekoppelt und in die IT eingebunden.   Bei laufendem Betrieb hat SSI Schäfer die Intralogistik des internationalen Molkereiunternehmens Friesland Campina erfolgreich erweitert und modernisiert. Das Resultat sind optimierte…

Bereit für mehr Käse-Kapazität

In einem anspruchsvollen Retrofit-Projekt hat Aberle bei laufendem Betrieb das Käselager Feldkirchen der Produktionsgenossenschaft Berglandmilch mit neuer Palettenfördertechnik und Steuerungstechnik auf den aktuellen Stand der Technik gebracht und den Standort auf weiteres Wachstum und künftige Marktanforderungen ausgerichtet.   Moderne Steuerungstechnik führt jetzt den operativen Betrieb der Gesamtanlage. Mit elf Werken in Österreich und der Verarbeitung…

Alles parat für die Produktion

Die Hügli Holding, ein internationales Schweizer Lebensmittel-Unternehmen mit 1350 Mitarbeitern, hat mit dem Intralogistik-Spezialisten Klinkhammer am Standort Radolfzell ein automatisches Klein- und Hochregallager in Silobauweise sowie ein Kühllager gebaut und in Betrieb genommen. Der Fokus liegt dabei auf den prozessoptimierten, fördertechnischen Anbindungen der verschiedenen Lager mit der Mischerei und der Kommissionierung. Für Hügl entstand in…

Pharmalogistik auf hohem Niveau

Stöcklin hat über den Dächern von Basel eine außergewöhnliche Systemlösung realisiert. Das bestehende Logistikzentrum auf dem Areal des Pharma-Unternehmens Roche wurde um ein 15 Meter hohes, in zwei Klimazonen eingeteiltes Hochregallager aufgestockt und fördertechnisch angebunden.   Um den begrenzt zur Verfügung stehenden Raum bestmöglich zu nutzen, ist die Anlage als Kanallager ausgebildet. Vis-à-vis des neuen…

Finnische Vollautomatisierung

Ein besonderes Logistikzentrum des Unternehmens SOK bei Helsinki bringt als eines der ersten Food-Retail-Logistikzentren weltweit auch Obst und Gemüse vollautomatisch auf den Weg. Dabei setzt SOK auf Mehrwegbehälter von Ifco. In dem vollautomatisierten System können diese ihre Stärken voll ausspielen.   Frische Früchte und Gemüse vom Erzeuger zum Verkäufer zu bringen, ist ein Wettlauf gegen…

Effiziente Einzelprodukt- kommissionierung

SSI Schäfer soll ein hochmodernes Kommissioniersystem an den polnischen Pharmagroßhändler Slawex liefern. Langfristiger Erfolg in der Pharmaindustrie verlangt höchste Transparenz und lückenlose Dokumentation. Dies zu gewährleisten, hat die Slawex Sp. z o.o. Lublin, führender Pharmagroßhändler im polnischen Markt, SSI Schäfer mit der Erweiterung und Modernisierung des Distributionszentrums in Klaudyn beauftragt. Vollautomatisierte Kommissionierprozesse kombiniert mit Schäfer…